Warum Bio?

10 Gründe, warum Sie sich für Bio-Produkte entscheiden sollten.

10 Gründe, warum Sie sich für Bio-Produkte entscheiden sollten.

  • 1. Voller Geschmack

    Ist ein Produkt nach bekannten Bio-Richtlinien produziert, schmecken man dies auch. Anstelle von Geschmacksverstärkern, wird bei Bio-Erzeugnissen besonders auf den Eigengeschmack des Lebensmittels geachtet. Denn ökologisch angebaute Lebensmittel weisen einen geringen Wassergehalt auf und besitzen daher einen deutlich intensiveren Geschmack.

  • 2. Gesundheit

    Lebensmittel aus ökologischem Anbau sind zudem besonders gesund, da sie nicht mit chemisch-synthetischen Pestiziden belastet werden. Biobauer verwenden nur natürliche Substanzen, welche weniger Rückstände hinterlassen. Bio-Lebensmittel enthalten darüber hinaus mehr Vitamine und Mineralstoffe.
     

  • 3. Artgerechte Tierhaltung

    Grasen auf der Weide, mehr Platz im Stall - so ergeht es den Tieren auf Bio-Höfen. Kraftfutter ist für die Tiere auf Bio-Höfen verboten. Anstelle dessen bekommen sie ein ökologisches und individuell auf Ihre Tierart abgestimmtes Futter. Die artgerechte Haltung der Tiere steht auf ökologischen Höfen an erster Stelle.
     

  • 4. Klimafreundlich

    Bei der Produktion von Bio-Lebensmitteln werden deutlich weniger Treibhausgase ausgestoßen, da beim Anbau auf Stickstoffdünger verzichtet wird und nur auf organischen Dünger zugegriffen wird. Folglich bauen die Wiesen und Äcker deutlich mehr Humus auf und binden so Kohlendioxid, was zu einer Klimaentlastung beiträgt.
     

  • 5. Verzicht auf Gentechnik

    Der Einsatz von veränderten Organismen durch Gentechnik ist in der Bio-Herstellung verboten. Die Hersteller sind in allen Produktionsbereichen unabhängig, ob tierische oder pflanzliche Produkte, dazu verpflichtet, ohne Gentechnik zu produzieren (EG-Öko-Versicherung).
     

  • 6. Nachhaltigkeit

    Bio heißt umweltfreundliches und verantwortungsbewusstes Wirtschaften. Die Natur steht bei der Produktion im Vordergrund, wodurch wichtige Ressourcen geschont werden und die natürliche Herstellung erhalten bleibt. Durch das Konzept der Nachhaltigkeit kann nicht nur die heutige Generation, sondern auch Zukünftige von der Natur und ihren Ressourcen profitieren.

  • 7. Fairer Handel

    Gerechte Preise spielen in der Biobranche eine zentrale Rolle, weswegen die Preise für Bio produzierte Produkte meistens höher liegen, als für gewöhnliche Lebensmittel. Ebenso steht Biolandbau für ein faires Miteinander und demzufolge einen fairen Umgang zwischen Produzent und Konsument.
     

  • 8. Umweltschutz

    Der Kauf von Bio-Produkten schützt die Umwelt, da Biolandwirte auf bestimmte künstliche Düngemittel und den Einsatz von Pestiziden verzichten. Das bringt nicht nur bei der Produktion von Lebensmitteln Vorteile, sondern schont auch den Boden durch einen gut durchdachten Fruchtwechsel und erhält den Reinheitsgrad des Grundwassers. 

  • 9. Bewusstere Ernährung

    Wer sich Bio ernährt, wird sich auch bewusster ernähren. Sie werden sich mehr Gedanken um den Ursprung des Lebensmittels machen, mehr auf die Qualität achten sowie das Essen mehr genießen. Gleichzeitig wächst die Lust auf frische und saisonale Lebensmittel und die Lust neue Zubereitungsmethoden auszuprobieren.
     

  • 10. Ein gutes Gefühl

    Das Angebot von Lebensmitteln wird immer komplexer. Fragen treten auf wie etwa: Wo und wie wurde das Produkt hergestellt? Ist es regional oder hat es bereits einen weiten Transportweg hinter sich? Wenn Ihre Entscheidung auf ein Bio-Produkt fällt, fallen all Ihre Fragen beiseite. Des Weiteren unterstützten Sie durch den Kauf meist auch die eigene Region.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.